Autor

Michael Heger

Start2021-04-10T21:49:41+00:00

Erzählst du mir eine Geschichte?

Ilse Daiber: Lesender Mann (c) Aus dem Nachlass Ilse Daiber

Wie oft haben wir, als wir noch Kinder waren, diese Frage gestellt? Und uns dann gemütlich in eine Decke gekuschelt und gespannt der Geschichte gelauscht? Später, als wir selbst lesen konnten, haben wir uns mit den Geschichten stundenlang aufs Bett und aus der Welt zurückgezogen, notfalls mit der Taschenlampe. Noch später wurden die Bücher immer dicker, die Stoffe komplexer, aber stets war da dieser Zauber einer neuen Geschichte.

Haben Sie sich die Liebe zu Geschichten bis heute bewahrt?
Dann hätte ich da was für Sie!

Die Anfangszeit der Weimarer Republik, eine bayerische Regierung, die vor der Revolution aus München flieht, Attentäter, die es auf die Regierung abgesehen haben, und vier Kameraden, die endlich die Chance sehen, sich an ihrem ehemaligen Hauptmann zu rächen, der sie im Krieg jahrelang gequält und erniedrigt hat – das sind die Zutaten meines zeithistorischen Romans »1919 – Es ist doch eine neue Zeit jetzt«. Wenn Sie Freude an einem spannenden, historischen Thriller haben, lesen Sie doch mal rein! Oder schauen Sie einmal nach, was andere bisher zu dem Buch gesagt haben.

Wenn Sie Kinder haben und diesen in der Adventszeit gerne mit einer schönen Geschichte die Wartezeit auf das Christkind verkürzen wollen, dann hätte ich auch noch ein anderes Buch für Sie: Igels schönstes Weihnachtsfest. Eine spannende, auch lustige und herzerwärmende Geschichte vom Igel, der sich am Heiligabend noch einmal auf den Weg durch den winterlichen Wald machen muss, weil er über all den Vorbereitungen für das Fest in seiner Höhle ganz vergessen hat, auch ein paar Geschenke für seine Freunde zu besorgen. Was er dann erlebt, das erzählt dieses Buch für Kinder ab 5.

Viel Spaß beim Stöbern auf diesen Seiten wünscht
Michael Heger

Mein Notizbuch

Danke!

Wenn alle Lesungen so nett werden, dann kann ich es kaum erwarten, die nächste Anfrage zu erhalten. Vielen lieben Dank allen, die da waren, die zugehört haben, die so lange aufmerksam waren und nachher auch noch Zeit hatten, ein bisschen zu plaudern. So eine Premierenlesung ist schon eine aufregende Sache, [...]

„1919“ in 142 Sekunden

Es ist doch immer wieder erstaunlich, wie man so einen dicken Roman und ein paar Informationen dazu in einen kompakten Beitrag packen kann. Die Redakteurin von Radio Bamberg hat es meisterlich geschafft, alles Wesentliche in ihrem Beitrag unterzubringen. Wer sich also die ganze Website hier sparen will, der nehme sich [...]

Die Kunst bleibt frei!

"Die Vielen" ist der solidarische Zusammenschluss von Kunst- und Kulturinstitutionen und einzelnen Künstlerinnen und Künstlern, die sich für eine freie und offene Gesellschaft einsetzen. Kunst und Kultur bauen mit an einer Gesellschaft, die allen gehört, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Geschlecht oder Weltanschauung. Es geht um Alle, um jeden Einzelnen [...]