Notizbuch

//Friedensbeginn? Neue Ausstellung

Friedensbeginn? Neue Ausstellung

Das eindrucksvolle Reduit Tilly in Ingolstadt beherbergt das Museum des Ersten Weltkriegs, das zum Bayerischen Armeemuseum gehört. Die Sonderausstellung „Friedensbeginn? Bayern 1918 – 1923“ beleuchtet über die nächsten fünf Jahre parellel zu den Ereignissen von vor hundert Jahren die Anfangsjahre der Weimarer Republik in Bayern. Im Museum selbst kann man den brutalen Alltag an der Front wenigstens bruchstückhaft nachempfinden, z.T. in nachgebauten Schützengräben und Stellungen. Die Ausstellung „Friedensbeginn?“ verfolgt hingegen die Entwicklung der bayerischen Armee nach dem Kriegsende während der Umbruchsphase mit ihren Revolutionen und der Hinwendung zur ersten deutschen Demokratie.

 

 

By |2019-01-11T12:30:53+00:00Montag, 3 Dezember, 2018|1919 - Rund ums Buch|